Zum Inhalt springen

Jetzt anfragen!

Social-Media-Marketing (SMM)

Kaum jemand hat noch nicht von Facebook, Google+, Twitter und YouTube gehört oder gelesen. Hier findet das aktive Leben des Internet statt und hier findet man auch in vielen Fällen die eigenen Zielgruppen wieder. Wer in den sozialen Kanälen Fuß fassen kann, hat bereits einen großen Schritt im Marketing getan, denn hier geschieht die direkte Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

 

Etwas mehr als 2,7 Millionen FacebooknutzerInnen werden derzeit alleine in Österreich verzeichnet. Das entspricht etwa der Reichweite der größten österreichischen Tageszeitung.

Der Trend zu Online-Communities ist ungebremst. Inzwischen ist der Social-Media-Bereich zu einem wichtigen Geschäftsfeld von LimeSoda avanciert. Wir unterstützen unsere KundInnen durch professionelle Beratung, die Konzeption von Social-Media-Auftritten und -Kampagnen sowie durch deren Umsetzung.

Keine Angst vor Social Media

KundInnen erwarten heutzutage, ein Unternehmen auch auf Facebook vorzufinden. Viele Unternehmen sind in ihrer Kommunikation allerdings sehr zurückhaltend - die Angst vor Kontrollverlust über die Markenbotschaften ist groß.

Dabei wird übersehen, dass gerade die direkte Kommunikation mit den KundInnen und die daraus entstehende Dynamik auch viele Vorteile mit sich bringt. So rasch wie über die sozialen Netzwerke konnte man noch nie Feedback zu den eigenen Produkten erhalten und noch nie konnte man auch so schnell und so direkt darauf reagieren.

Ihr Nutzen durch Social-Media-Aktivitäten:

  • Bessere Kundenbindung durch direktere Kommunikation
  • Schnelles und direktes Feedback
  • Erschließen neuer Märkte bzw. Zielgruppen
  • Crossmarketing-Vorteile („Word of Mouth“ bzw. Mundpropaganade, SEO, virale Effekte etc.)
  • Gute Analysemöglichkeiten der Verbreitung der Nachrichten in sozialen Netzwerken

Der richtige Social-Media-Marketing-Mix

Die verschiedenen Social-Media-Kanäle bieten unterschiedliche Möglichkeiten zur Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen. Man sollte sich also zuerst besinnen, was man eigentlich bewerben will, was man damit erreichen will und welche Zielgruppe man wo erreichen kann. Danach bestimmt man die entsprechenden Werbekanäle.

Social-Media-Betreuung durch LimeSoda

Die Geschwindigkeit der Kommunikation kann für Unternehmen aufgrund fehlender Ressourcen und mangels Know-How schnell ein Problem darstellen. Trotzdem sollte man sich die Möglichkeit der besseren Kundenbindung und der Erschließung neuer Märkte nicht einfach entgehen lassen. Sie sich daher an die Profis: LimeSoda kann Sie hier professionell beraten und tatkräftig unterstützen. Wir konzipieren Lösungen, die auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

FAQ zum Thema Social-Media-Marketing

Wie viele Social-Media-Plattformen sollte ich nutzen?

Es gibt im Netz hunderte, wenn nicht gar tausende Social-Media-Projekte. Damit ist es eigentlich unmöglich und auch unwirtschaftlich, auf allen Plattformen vertreten zu sein. Idealerweise wählt man nach einer entsprechenden Recherche eine überschaubare Anzahl an Plattformen aus, welche die Zielgruppe möglichst gut abdecken. Facebook, Google+, Twitter und YouTube sind die üblichen Kandidaten. In vielen Fällen gibt es zudem themenspezifische Projekte, die man nicht außer Acht lassen sollte (z.B. Pinterest).

Social Media ist nichts für mich, warum sollte ich es nutzen?

Es gibt tatsächlich Branchen und Unternehmen, die problemlos ohne Social Media auskommen können. Die meisten Unternehmen sollten Social Media jedoch nicht ignorieren. Egal, ob Sie darauf achten oder das Thema ignorieren: in den Social-Media-Kanälen kann jeder User bzw. jede Userin Aussagen über Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte treffen. Mit eigenen Social-Media-Seiten und -Kanälen sowie mit geeignetem Monitoring können Sie solche Meldungen besser beobachten, rasch und offiziell darauf reagieren und somit die Kommunikation lenken.

Was ist der ROI von Social Media?

Der Return on Investment ist schwer zu messen und sollte auch nicht im Mittelpunkt des Interesses stehen. Sehen Sie die Social-Media-Kanäle als Teil des Kundensupports, damit als Teil des CRM und in gewisser Weise auch als PR-Kanal. Das Verstärken positiver Meldungen und die rasche Behandlung von unzufriedenen KundInnen im Social Web ist eine große Chance für Ihr Unternehmen.

Ist Social Media auch für die Suchmaschinen-Rankings wichtig?

Nachdem sich das Online-Leben und damit auch viele Inhalte in das Social Web verlagern, kann keine Suchmaschine darauf verzichten, Social-Media-Kanäle zu durchsuchen. Da diese Domäne noch sehr jung ist, wechseln die Darstellungen in Suchergebnissen, Aus- und Wechselwirkungen recht rasch. In jedem Fall aber ist Social Media ein wichtiger SEO-Faktor!

Kann ich Social-Media-Marketing auch selbst machen?

Sie sollten die Arbeit auf jeden Fall unterstützen, denn schließlich sind Sie mit Ihren Produkten bzw. Dienstleistungen sowie mit Ihrer Zielgruppe am besten vertraut.
Wenn Sie jedoch Social-Media-Projekte gänzlich selbst übernehmen wollen, benötigen Sie viel Zeit, um sich in die Materie einzuarbeiten, Erfahrung zu sammeln und vor allem, um ständig am Laufenden zu bleiben. Eine kleine unbedachte Aussage kann im Web 2.0 ungeahnt hohe Wellen schlagen. Ist man einmal längere Zeit nicht auf Facebook gewesen, so kann sich inzwischen viel verändert haben. Das ist alles keine Raketenwissenschaft, aber Wissen und Erfahrung helfen. Wir können die Tasks gerne aufteilen und schulen Sie bei Bedarf ein.

Gibt es auf jederSocial-Media-Plattform Werbemöglichkeiten?

Nein, das ist nur auf manchen Plattformen wie Facebook oder YouTube möglich. Eigentlich sind manche der Begriffe wie Social-Media-Marketing, Twitter-Marketing, Facebook-Marketing etc. deshalb so nicht ganz korrekt, auch wenn sie sehr gebräuchlich sind.

Themen

Social Media Marketing, Social Media, Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Flickr

SMM Projekte

Social Media Agentur LimeSoda

Callback Service

Wir rufen Sie gern für ein Beratungsgespräch zurück!