Web-Applikationen / PWA, Native Mobile Apps, Games, Konfiguratoren & Tools

Ihre App Agentur: LIMESODA - Apptastic!

Jetzt beraten lassen
Bernd

Wir haben doch eh Websites, Onlineshops und Co. Wofür brauche ich da noch eine App?

Andi

Okay, ich erklär's dir...

Web-Applikationen ("Web Apps") und native mobile Anwendungen ("Mobile Apps") sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Ob Corona-Gurgel-Test, Intranet-Plattform, Browser-Spiele, Social-Media-Netzwerke oder spezifische Branchenlösungen: das alles lässt sich unter dem Übergriff Apps zusammenfassen.

Vorteile von Apps

Externe Apps sind vielseitig anwendbare Marketing-Werkzeuge. Sie ermöglichen eine direkte und zielgenaue real-time Interaktion mit Ihren Zielgruppen. Vor allem downloadbare Apps und solche, die sich direkt über den Homescreen von Smartphones aufrufen lassen, erhöhen die Kundenbindung.

Interne Apps sind für Ihre Anforderungen maßgeschneidert und erhöhen die Effizienz und Qualität Ihrer Arbeit. Auch die Wartung geht einfach von der Hand: Web-Apps können auf jedem Gerät mit Web-Browser verwendet werden - Sie müssen die Software also nicht lokal auf jedem Gerät installieren und aktualisieren und sich mit typischen Problemen wie veralteter Hardware oder Betriebssystemen und lokalem Rechtemanagement herumschlagen.

Unsere App-Erfahrung

LIMESODA entwickelt über das Web erreichbare Applikationen für Ihre KundInnen und Firmenlösungen für Ihre internen Anwendungsbereiche. Wir sind darauf spezialisiert, auch komplexe und hochindividuelle Apps zu programmieren und sie intuitiv und effizient zu gestalten.

Einige Beispiele für webbasierte und mobile Anwendungen, die wir umgesetzt haben:

  • Internes Vertriebs-Tool, u.a. mit Personalverwaltung und Provisionssystem
  • Öffentliche Appartment-Buchungs-Plattform, u.a. mit Algorithmus für optimierte Buchung von größeren Reisegruppen und über längere Zeiträume
  • Progressive Web Application (PWA) für Intranet-Anwendung im Enterprise-Umfeld, u.a. mit Abbildung komplexer Business-Logik im User-Interface und effiziente Verwendbarkeit für verschiedenste Endgeräte auch über Stunden hinweg
  • Mitglieder-Verwaltung für einen großen österreichischen Verband mit komplexem Rechtesystem und Selbstverwaltung durch die Mitglieder
  • Mobile App zur Rückverfolgbarkeit von Produkten im Supermarktregal bis hin zum Erzeuger
  • Interne Web-Tools für Qualitätssicherung, Performance-Monitoring und Visualisierung von Unternehmensdaten (BI)

Arten von Apps

Je nach geplantem Funktionsumfang, Anwendungsart und -Dauer gibt es unterschiedliche Umsetzungsvarianten:

  • Web Apps und Progressive Web Apps (PWA)
  • Native Mobile Apps mit React Native
  • Game Apps

Web Apps und Progressive Web Apps (PWA)

Eine App für alle Geräte

Eine Web-App ist eigentlich eine Website mit speziellen Funktionen, die für mobile Geräte optimiert wurde. Sie wird also nicht speziell für einen bestimmten Gerätetyp erstellt. Es gibt allerdings die Möglichkeit, solche Apps auch offline verfügbar zu machen und sie im Fullscreen-Modus, also ohne Browser rundherum, laufen zu lassen. Dabei spricht man von einer Progressive Web Applikation (PWA). Setzt man dann am mobilen Gerät eine Verknüpfung zur Website auf den Home-Screen, so verhält sich die App fast wie eine native App. Auch Push-Notifications sind mittlerweile kein Problem. Web-Apps sind plattformunabhängig, benötigen keine Installation und auch kein regelmäßiges App-Update. Als "Website" unterstützen sie aber browserabhängig weniger Funktionen und sind nicht ganz so performant wie native Apps.

Wir erstellen Apps seit vielen Jahren mit dem React Framework von Facebook, als Server setzen wir je nach Anforderung auf Node.js oder PHP, sowie MySQL oder MongoDB. Durch serverseitiges Rendern (SSR) sind unsere Apps performant und kommen problemlos mit Suchmaschinen klar.

Mobile Apps

Speziallösungen für jede Plattform

Sogenannte "native" Mobile Apps müssen für jedes Betriebssystem (zB Android von Google oder iOS von Apple) separat programmiert werden. Dafür erhält man die beste Performance und hat Zugriffe auf native Hardware-Komponenten wie Bluetooth, Telefonkontakte oder die Kamera. Außerdem verwenden native Apps systemeigene Grafikkomponenten. Dadurch sehen sie gut aus und passen am Besten zum jeweiligen System.

Dank dem Einsatz von React Native gibt es dennoch nur eine gemeinsame Codebase, die für jede Plattform nur noch geringfügig angepasst und getestet werden muss. Optisch und performance-technisch ist damit kein Unterschied zu "richtigen" nativen Apps. Facebook, Instagram, Tesla, Skype und viele andere bekannte Firmen verwenden React Native für ihre Apps.

Game Apps

Performante Spiele als Werbemittel

Mit der JavaScript-basierten Game Engine Phaser als PWA (Progressive Web App) erstellen wir Online-/Offline-Games für Desktop und Mobile mit einer Codebasis. Nach dem Anlegen einer Verknüpfung am Home-Screen des Smartphones sehen sie aus wie installierte Game Apps, allerdings muss der User dafür nichts installieren und kann sofort loslegen.

Phaser bietet als All-In-One Paket Unterstützung für Animationen, Physik, Audio, Eingabemöglichkeiten, WebGL, Particles, Kamerasteuerung und anderen Dingen, die das Programmierer-Herz höher schlagen lassen.

Unsere spielbaren Referenzen: LimeGames

Eingesetzte Technologien

Wir verwenden etablierte und populäre Open-Source-Frameworks, um Ihre Anwendungen umzusetzen. Sie profitieren davon, dass diese Frameworks weltweit in unzähligen Projekten erprobt und optimiert wurden. Wir profitieren davon, dass wir auf einer gesunden Basis aufbauen und uns auf den wesentlichen Teil, nämlich Ihre Anforderungen konzentrieren können.

Evelyn

Symfony? Macht LIMESODA nun auch klassische Musik?

Matthias

Nein, aber dafür erstklassige Webapplikationen in PHP!

Symfony

Symfony ist mit über 3.000 Beitragenden und über 600.000 ProgrammiererInnen eines der beliebtesten Open-Source Web-Frameworks mit einem Fokus auf Stabilität und Performance. Es existiert seit 2005, ist in PHP geschrieben und kann sowohl als vollständiges Anwendungs-Framework als auch nur in Teilen verwendet werden. Unter anderem verwenden TYPO3 und Magento Komponenten von Symfony. Shopware ist eine vollständige Symfony-Applikation. Wir kennen das System also nicht nur als Symfony Agentur, sondern auch aus anderen Projekten.

Umfangreiches Feature-Set

Das Symfony-Core-Projekt besteht aus über 50 eigenständigen Komponenten, die unter anderem folgende Funktionalitäten ermöglichen:

  • Internationalisierung und Lokalisierung für mehrsprachige und internationale Anwendungen
  • Authentifizierung und Authorisierung für Zugriffsverwaltung und Rechtemanagement von Usern, auch mit externen Systemen (zB per LDAP)
  • Sicherheitsfunktionen zum Unterbinden typischer Sicherheitsprobleme (CSRF, XSS, SQL-Injections, ...)
  • Verschicken von Nachrichten an diverse Kanäle (E-Mail, SMS, Microsoft Teams, Slack, Google Chat, Discord, Mattermost, ...)
  • Queue-Funktionalität, um Aktionen asynchron und bei Problemen wiederholt ausführen zu können (zB Mail-Versand, aufwändige Berechnungen, Schnittstellen-Aufrufe...)
  • Rate-Limiting, um die gleichmäßige Auslastung von Ressourcen zu gewährleisten (zB Begrenzung von API-Aufrufen)
  • Abbildung von Business-Abläufen und -Prozessen über eine Workflow- / Finite-State-Machine-Komponente

Darüber hinaus kann Symfony mit Community-Symfony-Modulen und anderen Code-Bibliotheken kombiniert werden zum Beispiel, um ein Admin-Backend einzubinden.

All dies kombinieren wir mit unseren Individualentwicklungen nach Symfony Best Practices, um Ihre Anwendung nach Ihren Anforderungen umzusetzen.

Regelmäßige Updates und langfristige Unterstützung

Alle zwei Jahre erscheinen neue "Long-Term Releases" (LTRs). Diese Versionen werden für vier Jahre unterstützt und regelmäßig mit Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches versorgt. Sie können Anwendungen also über längere Zeit mit der gleichen technischen Basis betreiben und in planbaren Zyklen auf den neuesten Stand bringen lassen.

Für schnelllebigere Anwendungen oder bei einzelne Komponenten einer Anwendung kann man auf "Minor Releases", also Zwischenversionen, zurückgreifen. Sie erscheinen alle sechs Monate und enthalten ebenso neue Funktionen sowie Fehlerbehebungen. Der Einsatz bietet sich vor allem an, wenn neue Features benötigt werden oder man ständig auf dem neuesten Stand der Entwicklung bleiben möchte.

Für welche Projekte eignet sich Symfony?

Symfony deckt eine große Bandbreite an Anwendungsfällen für Web-Applikationen ab.

Es kann sowohl bei internen als auch externen Web-Anwendungen eingesetzt werden und spielt seine Stärken bei individualisierten Projekten mit Anbindung von externen Systemen, großen Datenmengen, Internationalisierung und komplexen Abäufen aus.

Technisch realisieren wir als Symfony Agentur sowohl traditionelle Web-Apps als auch PWAs (Progressive Web Applications) und Headless-Anwendungen mit API-First-Ansatz.

Einige Beispiel-Anwendungsfälle:

  • die Implementierung kompletter Intranets auf Web-Basis
  • spezialisierte Tools für einzelne Bereiche, Teams und Prozesse Ihres Unternehmens
  • als Schnittstellen-System im Hintergrund, dass über APIs auf Daten Ihres Unternehmens zugreift, diese transformiert, aufbereitet, analysiert und an anderer Stelle wieder zur Verfügung stellt - als Web-Interface oder in Form von Daten
  • Web-basierte Konfiguratoren, geführte Bestellformulare oder Chatbots, die KundInnen durch einen komplexen Entscheidungsprozess führen und Ihr Beratungs-Team für die wirklich kniffligen Fälle freispielen
  • Mobile Web-Anwendungen in Form von PWAs, die Ihr Vertriebs-Team im Außeneinsatz auf Tablets und Smartphones einsetzen kann - mit dem Bedienungskonform einer nativen Mobile App, aber ohne die nötigen Freigabe- und Installationsprozesse wie bei Apple und Google

Die starke Flexibilität rentiert sich auch dort, wo gewachsene Systemlandschaften traditionell Probleme haben. Zum Beispiel wenn weitere Sprachen, Währungen, Regionen oder Marken nicht wirtschaftlich oder zeitgerecht eingeführt werden könnten oder das ERP keine Erweiterungsmöglichkeit für die benötigten Felder und Funktionen bietet. Hier sind Web-Apps häufig der unkomplizierte Ausweg, der die "time to market" entscheidet verkürzt.

Welche Leistungen bietet LIMESODA für Symfony Webanwendungen?

Wir übernehmen nicht nur die Symfony-Programmierung, sondern können Ihr Projekt vollständig mit unserem in-house Team abwickeln!

Auf Ihren Wunsch:

Interessiert an einer Symfony-Anwendung?

Lassen Sie uns wissen, was wir für Sie oder Ihre KundInnen bauen dürfen!

Bernd

Faszinierend. Aber welche Anwendungsbereiche stehen mir damit offen?

Michi

Die unendlichen Weiten des Webiversums.

Vielseitige Anwendungsbereiche für Apps

Alles was wir so programmieren

Social Media Applications

Plattformen wie Facebook und Instagram bieten Möglichkeiten zum Einsatz eigener Applikationen. Ob Shop-Integration, Adventskalender, Gewinnspiel oder Multimedia-Galerie: Solche Apps sind ein wichtiger Bestandteil im Social-Media-Marketing. Dafür bieten wir langjährige Erfahrung mit dem Facebook und Instagram Graph API in Verbindung mit allen Arten von Apps.

Games

Für Online-Spiele gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten: als bloßer Zeitvertreib, als Medium zum Image-Transfer, als Lernspiel, Ad-Game oder Gewinnspiel. Online-Games können in Form von Browser-Games als Stand-Alone-Applikation und/oder Offline per PWA laufen, integriert in eine Website, den Facebook Chat (Instant Games) oder auch nur als Ad-Game innerhalb eines Werbebanners. Nutzen Sie die Möglichkeiten eines Online-Spiels für Ihren Zweck!

Zeigt mir eure Games!

Online-Konfiguratoren & Toolkits

Ansätze wie Mass-Customization revolutionieren Produktstrategien und Verkaufsprozesse. Mit LIMESODA verwirklichen Sie maßgeschneiderte Online-Konfiguratoren, erstellen Tool-Kits für Ihre KundInnen oder Ihre Sales-Force und integrieren die Applikationen direkt in den Verkaufsprozess. Mit einem Skidesigner wurde ein LIMESODA-Projekt bereits 2007 mit dem Multimedia-Staatspreis-Gesamtsieg ausgezeichnet.

Branchenlösungen und Firmensoftware

LIMESODA entwickelt auch Applikationen für bestimmte Branchen. So haben wir zum Beispiel Lösungen für die Appartment-Vermietung, ein Online-Branchenverzeichnis oder eine umfangreiche Mitgliederverwaltung umgesetzt.

Die Vorteile liegen auf der Hand: jeder PC mit Browser wird ohne die Installation von Software zum potentiellen Arbeitsgerät, Updates auf den eingesetzten Rechnern entfallen ebenfalls. Online-Anwendungen stehen Desktop-Anwendungen in der Benutzerfreundlichkeit um nichts mehr nach, können stark an die Bedürfnisse der AnwenderInnen angepasst und dank bekannter Bedienelemente schnell erlernt werden.

Schnittstellen

Kaum ein größeres Web-Projekt kommt ohne Schnittstellen zu anderen Systemen aus. Praktische Beispiele sind automatische Exporte von Multimedia-Daten zu Social-Media-Plattformen, Bezahlschnittellen, der Austausch von Affiliate-Daten, CRM- oder ERP-Anbindungen und viele mehr. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wunschanbindungen!