offizieller Google Partner

Ihre Webanalyse Agentur LimeSoda

Jetzt Webanalyse anfragen

Webanalyse - Das Fundament für performantes Online-Marketing

Gutes Marketing basiert auf soliden Analysen. So verhält es sich auch im Online-Marketing. Nirgendwo sonst kann man automatisiert so genaue Daten über Zielgruppen und die Konkurrenz erhalten.

Kein Webprojekt sollte ohne ein fundiertes Analyse-System im Hintergrund starten. So kann man später jede Entwicklung der Vergangenheit analysieren und Probleme aufspüren. Mit der Auswertung der eigenen Website-Statistiken ist die Webanalyse jedoch keinesfalls erschöpft. Bereits vor Projektbeginn kann und sollte man z.B. Konkurrenz-, Keyword- und Zielgruppen-Analysen durchführen. Diese kann man mit uns als Agentur erarbeiten, oder gleich seine selbst gewonnen Erkenntnisse, mit uns im Kickoff-Workshop vertiefen

Vor Projektbeginn

Eine Marktanalyse ist das Fundament jedes Marketingplans. Diese basiert idealerweise nicht alleine auf Offline-, sondern auch auf Online-Daten. Mit den geeigneten Werkzeugen lassen sich zahlreiche relevante Daten über die eigene Positionierung, sowie zur Konkurrenzsituation und zur Nachfrage bzw. Zielgruppe gewinnen. Doch nicht nur die Marktanalyse ist möglich, die einzig den Ist-Zustand betrachtet, sondern (zum Teil) auch die nachträgliche Marktbeobachtung. Man kann mit einigen Tools auch im Nachhinein Statistikdaten der vergangenen Monate oder gar Jahre einsehen.

Zu den Daten, die man vor Projektbeginn auswerten kann, gehören unter anderem diese:
 

Analysen vor Projektbeginn

 

1. Zielgruppen-Analyse

  • Welche sind die Zielgruppen des betreffenden Webprojekts?
  • Wo trifft man die Zielgruppen im Web an?
  • Wie lassen sich die Zielgruppen für etwas begeistern? (Motivation)
     

2. Keyword-Analyse

  • Welche Keywords erachtet der Kunde als wichtig für das Projekt?
  • Welche Keywords werden von den Zielgruppen tatsächlich gesucht?
  • Unter welchen Suchbegriffen wird ein vorhandenes Web-Projekt bereits gefunden?
  • Welche Keywords könnten künftig wichtig werden?
     

3. Konkurrenz-Analyse

  • Wer steht in Konkurrenz zum betreffenden Projekt bzw. zu meinen angestrebten Suchbegriffen (Keywords)?
  • Wo und wie häufig wird die Konkurrenz verlinkt?
  • Unter welchen Suchanfragen erreicht die Konkurrenz gute Ränge in den Suchergebnissen?
  • Wie gut optimiert ist die Website der Konkurrenz?
  • Wo und wie platziert die Konkurrenz Werbeanzeigen?
  • Ist die Konkurrenz in Social-Media-Kanälen vertreten und wie aktiv werden diese genutzt?
  • Gibt es öffentliche Kundenbewertungen zur Konkurrenz und was ist deren Aussage?

Kick-Off-Analyse (IST-Status-Analyse)

Agile-SEO (Search-Engine-Optimization)-Analyse

  • Sichtbarkeits-Analyse: Wie gut werden die einzelnen Seiten des bestehenden Projektes bereits gefunden?
  • Welche Hintergrundinformationen geben Google die Google Tools über ein bestehendes Projekt preis?
  • Wie gut ist ein bestehendes Projekt bereits optimiert und was lässt sich verbessern?
  • Wie sieht die bisherige Werbestrategie des bestehenden Projektes aus?

Bei dieser Analyse wird der IST-Zustand der Website, mittels Score-Card, festgehalten und visualisiert. Die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen besprechen wir persönlich mit dem Kunden, und halten fest, wer welche Maßnahmen umsetzt. Daraufhin legen wir die "Roadmap" an, in der die Maßnahmen und Umsetzungszeitpunkte festgelegt werden.

Ziel dieser Analyse bzw. der empfohlenen Maßnahmen ist es, die unbezahlten Suchmaschinen-Rankings zu verbessern, die User Experience (UX) zu erhöhen und das Conversion Potenzial zu stärken. 

Analysiert werden SEO - relevante Faktoren im Bereich: 
Technik, Inhalt und Backlinks.
Die Empfehlungen werden dabei nach Priorität gegliedert, mit Blick auf ein optimales Nutzen-Aufwand-Verhältnis für die Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen.

    Laufende Analysen, Monitoring und Reporting

    Die Optimierungen der Website darf, nach Umsetzung der Handlungsempfehlungen, nicht als dauerhaft „abgeschlossen“ angesehen werden. Durch eine laufende Betreuung werden wir Sie stets auf aktuelle -Entwicklungen hinweisen und Maßnahmen vorschlagen.

    Ein Web-Projekt sollte ständig Statistiken sammeln und regelmäßigen Analysen unterzogen werden. So lassen sich Probleme erkennen und beheben, bevor sie zu gravierenden Problemen heranwachsen. Außerdem kann man mit einer guten statistischen Auswertung, auch Schlüsse auf künftige Entwicklungen ziehen. Im Grunde betrifft das alle zuvor angeführten Analysen, wobei sich die Häufigkeit je nach Projekttyp und Größe unterscheiden kann.

    Auch für das laufende Monitoring nutzen wir mehrere Tools und sammeln so Daten, mit deren Hilfe wir Statistiken verschiedener Zeiträume vergleichen und auswerten können. Um unsere eigenen Arbeiten festzuhalten, achten wir auf eine detaillierte Dokumentation unserer Optimierungs-Maßnahmen. Unseren Kunden stellen wir, mit dem Google Data-Studio-Report, eine stets aktuelle Übersicht zu Verfügung. Diese spiegelt nicht nur die Entwicklung wider, sondern dokumentiert die umgesetzten Maßnahmen und zeigt die nächsten Handlungsschritte auf.

    Wir beraten Sie ganzheitlich

    Ist das Fundament solide, kann Ihr Marketing performen.

    Als Full-Service-Webagentur betrachten wir Projekte immer ganzheitlich. Ihre Kundinnen und Kunden müssen im Mittelpunkt des besten Erlebnisses stehen, das Sie ihnen bieten können. In manchen Fällen widersprechen einander Vorgaben des Corporate Designs, des Marketings, der Rechtsabteilung, des Social-Media-Marketings und der SEO-Maßnahmen. Wir lösen das für Sie! Wir setzen auf qualitätsbezogene Maßnahmen und volle Transparenz Ihnen gegenüber. Kein Hokuspokus, nur harte Arbeit. Punkt :)

     

     

    Kundenzitat

    ...die Analyse finde ich sehr fundiert. Bislang die ausführlichste und informativste, die ich bislang bekommen habe, und ich habe schon mehrere gesehen. Ich habe jetzt schon einige AHA-Erlebnisse gehabt und neue Erkenntnisse gewonnen. Weiter so!
    Henrike Krabbenhöft, Marketingleitung Because Software AG

    FAQ zum Thema Webanalyse

    Es hängt davon ab, ob die bereits durchgeführten Analysen und Recherchen auch die nötigen Online-Analysen abdecken. Die meisten Marketingpläne beziehen sich auf allgemeine Marktanalysen, die hauptsächlich im Offline-Bereich durchgeführt wurden. Idealerweise sollte LimeSoda bereits in den Analyseprozess und bei der Entwicklung des Marketingplans eingebunden werden.
    Im Web kann sich vieles anders verhalten. Eine Web-Analyse kann manchmal überraschende Ergebnisse zutage fördern. Viele Kunden hätten nie geglaubt, nach welchen Suchbegriffen ihre Zielgruppen suchen bzw. auch welche weiteren potentiellen Zielgruppen sie ansprechen sollten.

    Nein, denn im Jahr 2005 kaufte Google den Analyse-Dienst Urchin und stellt diesen seither kostenlos unter dem Namen Google Analytics zur Verfügung. Google Analytics ist unter den Spitzenreitern der Analyse-Software angesiedelt und erfüllt auch hohe Anforderungen. Zudem lässt sich Google Analytics auch mit anderen Google-Diensten wie z.B. Google AdWords oder den Google Webmaster Tools verbinden.
    Wer Bedenken wegen des Datenschutzes hat, der kann auch Open-Source-Software wie Matomo (ehem. Piwik) nutzen. Wir beraten Sie gerne!

    Gerade für Marketing-Beauftragte empfiehlt es sich, regelmäßig Einsicht in die Web-Statistiken zu nehmen. Sie können die Arbeit auch unterstützen. Wenn Sie selbst Analysen durchführen wollen, benötigen Sie viel Zeit, um sich in die Materie einzuarbeiten und Erfahrung zu sammeln. Außerdem sind nicht alle Tools, die wir nutzen, kostenlos zugänglich. Es ist also mit entsprechendem Einsatz möglich, dass Sie selbst Analysen durchführen, denn viele Daten lassen sich recht einfach auslesen und verstehen. Wir schulen Sie bei Bedarf auch gerne ein.

    Web-Statistiken aus Tools wie Google Analytics werden von uns grundsätzlich unabhängig eingerichtet und gehören dem Kunden. Unsere KundInnen erhalten also vollen Zugriff auf ihre Daten. Je nach genutzer Analyse-Software lassen sich auch weitere Nutzer registrieren. Das ist z.B. hilfreich, wenn die Marketing-Beauftragten ebenfalls Einsicht in die Statistiken benötigen.
    Die Statistiken aus unseren weiteren Tools (z.B. für die Linkrecherche oder die Sichtbarkeitsanalyse) fließen in unser Monitoring ein, in das Sie Einsicht nehmen können.

    Mit ca. 96% Marktanteil ist Google die größte Suchmaschine Österreichs. Bing, Yahoo!, Baidu, Yandex, Sogou teilen sich den Rest. (Quelle: statista.com)