Web-Entwicklung
Modernste Technik

In der Entwicklung setzen wir die Ideen und Vorgaben aus der Kreation um. Wir programmieren in modernen Frameworks und Systemen jene Applikation oder Website, auf die Sie und Ihre Kunden sich jeden Tag verlassen können.

Andreas

JS, React, Node.js, Redux, React native!

Matthias

PHP, MySQL, REST!

Thomas

Symfony, Laravel, Vue.js!

Programmierung

Die fertige Website oder der verkaufsfertige Online-Shop entstehen mittels verschiedener Technologien wie PHP, HTML, CSS, JavaScript, moderner Frameworks und darauf aufbauender Systeme wie TYPO3WordPress und Magento. Web-Development oder Web-Engineering bezeichnet die Entwicklung von Webanwendungen wie Unternehmensportalen, E-Commerce-Websites, Blogs oder anderer spezialisierter Online-Software.

Unser Open-Source Know-How

Auch wenn jedes Webprojekt spezielle Anforderungen hat, macht es meistens Sinn, auf bestehende Lösungen zurück zu greifen und die weitere Entwicklung darauf aufzubauen.

Wir haben uns dafür entschieden, Open-Source-Software (OSS) den Vorzug gegenüber proprietären Systemen zu geben. Für Open-Source-Software fallen in den meisten Fällen keine Lizenzkosten an. Durch den offenen Quellcode sind Schadsoftware und Sicherheitslücken seltener als bei anderen Systemen. Bugs werden von der weltweiten Developer-Community behoben. Als Hauptnachteil von Open-Source-Software wird oft der fehlende Herstellersupport genannt. Dem wirken wir bei LIMESODA entgegen.

Wir setzen auf große, weltweit verbreitete Systeme wie das Content-Management-System TYPO3, das Blog-System WordPress oder die E-Commerce-Software Magento. Für diese Awendungen ist einerseits enormer Community-Support verfügbar. Andererseits verfügen wir durch die Konzentration auf wenige Systeme über sehr viel Erfahrung, um jede Art von technischem Problem zu lösen. Unsere zertifizierten EntwicklerInnen entscheiden kompetent, ob verfügbare Module und Extensions eingesetzt werden oder ein Feature über eine maßgeschneiderte Neuentwicklung umgesetzt werden soll.

Unsere Technologien

Webtechnologien unterliegen einem steten Wandel. Durch die Konzentration auf Open-Source-Entwicklung stehen bei LIMESODA vor allem HTML/CSSPHP/MySQL und JavaScript in den jeweils aktuellen Versionen im Vordergrund.

Jede Sprache bietet Frameworks und Code-Bibliotheken, die weit verbreitet und somit im Einsatz erprobt sind. Wir setzen auf diesen Bausteinen auf, um stabile und wartbare Software zu erstellen. Wir nutzen auf der PHP-Seite vor allem Laravel, Symfony oder Zend Framework und in der JavaScript-Welt React.

Unser Standard für Webserver sind nginx und Apache bzw. Node.js-basierte Lösungen. Als Caches bzw. leichtgewichtige Data-Stores verwenden wir Redis, memcached oder MongoDB. Damit eine Suche auch findet, was sie soll setzen wir auf Elasticsearch, Apache Solr und CONTEXITY.

Das ist noch nicht alles. Mehr finden Sie im nächsten Abschnitt zu unserem Tech Radar.

Bei Bedarf können wir weitere Programmiersprachen und Tools einsetzen. Geht Ihnen etwas ab, dann sprechen Sie bitte mit unserer Technikabteilung, um die Möglichkeiten abzuklären.

Das LIMESODA Tech Radar

Wir sind gerne transparent in dem, was wir tun.

Deswegen veröffentlichen wir das LIMESODA Tech Radar, das darstellt, worauf wir in diesen Bereichen setzen:

  • Programmiersprachen & Frameworks
  • Techniken & Arbeitsweisen
  • Plattformen & Services
  • Tools

Tech Radar: Technologie im Überblick

Die Idee des Tech Radars stammt von der Firma ThoughtWorks. Bei ThoughtWorks arbeiten Branchengrößen wie Martin Fowler oder Rebecca Parsons. Sie haben über Jahrzehnte Erfahrung in der IT-Branche gesammelt und beraten auf der ganzen Welt Konzerne in Software- und Technologie-Fragen.

Entgegen einer bloßen Auflistung erlaubt uns das Tech Radar zu erklären,

  • wie und wo wir eine Software oder eine Arbeitsweise einsetzen und
  • ob wir einen Service oder ein Tool noch evaluieren oder ob er/es bei uns bereits zur Best Practice geworden ist.

Der Nutzen unseres Tech Radars

Und war es wichtig, das Tech Radar auch öffentlich zu machen und es so nicht nur mit KollegInnen, sondern auch mit Kooperationspartnern, KundInnen und anderen Interessierten zu teilen. Wir wollen uns austauschen, Anknüpfungspunkte finden; vielleicht auch dem einen oder anderen auf diese Weise unser Wissen weitergeben.

Der firmeninterne Wert eines Tech Radars darf ebenfalls nicht unterschätzt werden:

  • neue KollegInnen erhalten einen Einblick in die Software-Welt des Unternehmens
  • potentielle MitarbeiterInnen interessiert es, wie gut sie mit uns technologisch „zusammenpassen“.
  • Teams schaffen innerhalb des Unternehmens Bewusstsein, welche Technologien wo und wie im Einsatz sind (auch über Unternehmensbereiche hinweg)
  • die ständige Re–Evaluierung der Einträge für neue Ausgaben des Tech Radars fördert die Reflektion: wo stehen wir, was wollen wir, wohin geht die Reise?

Unser Team umfasst inzwischen mehr als vierzig Menschen aus diversen Fachbereichen. Da ist es nicht mehr möglich, alle Änderungen in 1:1-Gesprächen zu kommunizieren. Das Tech Radar dient uns als Übersicht und Wegweiser für uns und unsere technischen Entscheidungen.

Aktuelle Trends bei LIMESODA

E-Commerce

Wir haben unser E-Commerce-Portfolio erweitert und bieten ergänzend zu Magento 2 für kleinere Projekte die auf WordPress basierende Software WooCommerce an. Auch Shopware halten wir als Lösung für mittelgroße Shops in Evidenz.

PWA und Headless

Beliebte Themen für Websites/Webapps und Online-Shops sind selbstverständlich PWA und Headless. Auch wir beschäftigen uns damit, setzen diese Ansätze aber mit Maß und Ziel ein.

Es macht nicht immer Sinn, darauf zu setzen. Von Headless Umsetzungen profitieren vor allem Projekte mit klarem Fokus, individualisiertem User-Interface oder "schwerfälligem" Frontend/Backend-Mix. PWA ist dann angebracht, wenn die dahinter liegenden Features den UserInnen einen Mehrwert bieten und es nicht nur gilt, eine Buzzword-Checkbox abzuhaken.

Durch unsere langjährige Erfahrung mit React und Web-Angeboten können wir PWA/Headless-Lösungen in allen Bereichen (Magento, TYPO3, WordPress und Individual-Entwicklungen mit Symfony/Laravel) bieten. Ergänzend zu React beschäftigen wir uns mit Vue.js.

Schneller in der Abwicklung

Auch intern arbeiten wir laufend an Verbesserungen, um effizienter und besser zu werden. Unsere Tool-Suite aus Icinga, Grafana, Jira, Confluence, GitLab und Jenkins ist miteinander integriert und ermöglicht agile Entwicklung mit Continuous Delivery. Will heißen: wir können innerhalb von Minuten Änderungswünsche erfassen oder Probleme erkennen, die nötigen Maßnahmen ergreifen, diese testen und in den Produktivbetrieb ausrollen.

Interessiert an Details?

Klicken Sie sich durch unser Tech Radar oder fragen Sie nach!

FAQ zum Thema Entwicklung

Als Full Service Online-Agentur liegt unser Fokus natürlich auf der Umsetzung kompletter Webprojekte. Dennoch stellen wir unser technisches Know-How bei freier Kapazität auch anderen Projekten zur Verfügung. Reines „Body-Leasing“ von ProgrammiererInnen ist aber nur in Ausnahmefällen möglich.

Wie oben ausgeführt sind wir auf bestimmte Systeme spezialisiert. Grundsätzlich können wir aber auch mit einer Vielzahl weiterer Systeme umgehen oder uns in neue Produkte einarbeiten. In einem Gespräch kann das rasch geklärt werden.