LimeSoda Blog

B2B-Shop-Software OroCommerce in Beta 1 erschienen

Gestern wurde auf der Konferenz Oro Momentum 2016 die erste Beta einer neuen Open-Source-Shop-Software, OroCommerce vorgestellt. Warum wir das für so interessant halten, dass ich mich seit Tag 1 damit beschäftige? Da gibt es gleich mehrere Gründe.

Was macht OroCommerce für B2B-Händler interessant?

Konzentration auf Anforderungen des B2B-Handels

Existierende Shop-Systeme wie Magento wurden ursprünglich für den B2C-Handel konzipiert. Magento ist sehr flexibel und wir haben bereits erfolgreich umfangreiche B2B-Lösungen für unsere Kunden umgesetzt. Dennoch ist klar, dass ein System welches gezielt für diese Aufgabe konzipiert hat andere Annahmen und Maßnahmen treffen kannen und dadurch Potential hat, eine effiziente Lösung zu sein. OroCommerce ist die erste Shop-Software, welche sich so explizit auf den B2B-bereich fokussiert.

In der ersten Beta von OroCommerce sind folgende Features bereits enthalten, welche im B2B-Handel häufig benötigt werden:

Weitere Funktionen sind bis zur Veröffentlichung von OroCommerce geplant.

Software von den Magento-Gründern

Wenn ein neuer Player am Markt auftritt muss man ein genaues Auge darauf haben, wer dahinter steckt und ob das Produkt vertrauenswürdig ist.

OroCommerce ist ein neues Projekt der Magento-Gründer, welche Magento in den letzten Jahren verlassen haben. Obwohl die technische Basis zwischen Magento und OroCommerce divergiert, hilft es uns die Qualität des Produkts einzuschätzen. Die Grund-Technologien und die Programmiersprachen sind dieselben geblieben, was uns den Einstieg in die Materie vereinfacht.

Dass das Team auf diese immer noch stolz ist zeigt sich daran, dass sie sich auf der OroCommerce-Unternehmens-Website als das Team vorstellen, das Magento erschaffen hat:

OroCommerce is another revolutionary product from the team that knows the blend of Commerce and Customer Management. We were the team that created the Magento ecommerce platform and we are committed to delivering a B2B commerce application that will disrupt the space.

Open Source

Für uns ist Open Source ein wichtiges Thema. Wir setzen auf offene Software wie Magento, TYPO3 und WordPress bei denen wir Zeile für Zeile nachverfolgen können was passiert und diese auch anpassen können. Für OroCommerce ist Open Source Bestandteil der Philosophie.

Community Edition und Enterprise Edition

Im Gegensatz zu anderen Systemen, die sehr hohe Lizenz-Kosten verursachen, kann wie bei Magento mit einer lizenzkostenfreien Community Edition in OroCommerce gestartet werden. Diese soll gegenüber der Enterprise Edition nicht in der Funktionsfähigkeit, sondern in der Skalierbarkeit eingeschränkt sein. Somit kann man als kleines Unternehmen mit dem vollen Funktionsumfang starten und wachsen, um mit steigendem Erfolg und Datenvolumen die Skalierungs- und Performance-Features der kostenpflichtigen Enterprise Edition zu nutzen.

Stabile Version geplant für Ende 2016

Sie sind gespannt und möchten sofort los starten? Wir auch!

Allerdings müssen wir alle uns noch etwas gedulden, denn die erste stabile Version von OroCommerce ist erst für Ende diesen Jahres geplant. Natürlich kann bereits vorher mit der Evaluation gestartet werden, ebenso mit Umsetzungen wobei man sich Early-Adopter-Status unter Umständen mit Mehrkosten in der Umsetzung erkauft, weil das Projekt noch nicht die Stabilität eines finalen Produkts genießt. Falls Sie mit uns gemeinsam auf Erkundungstour gehen möchten freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Wir werden OroCommerce jedenfalls im Auge behalten und hoffen auf eine weitere gute Option für B2B-Händler.

 

Noch keine Bewertungen.