Zum Inhalt springen

Jetzt anfragen!

Marketing mit YouTube

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Noch besser muss es also mit laufenden Bildern aussehen! In jedem Fall aber sind Videos im Web sehr beliebt und YouTube ist in vielen Fällen die Plattform Ihrer Wahl, wenn es um Video-Inhalte geht.

Vorteile von YouTube

YouTube-Videos besitzen unzählige Vorteile, die über das bloße Ansehen der Videos weit hinausgehen. Hier ein paar Beispiele:

Einfache Bedienung

Die Bedienung von YouTube ist mittlerweile größtenteils intuitiv und verständlich gehalten. Seit der Übernahme durch Google im Jahr 2006 wurde auch die Anmeldung in die allgemeine Google-Struktur integriert.

Gewaltige Reichweite

YouTube existiert aktuell in 61 Sprachen. Täglich werden etwa 65.000 neue Videos hochgeladen und 100 Millionen Clips angesehen. YouTube verzeichnete 2010 mehr als 2 Milliarden Aufrufe pro Tag! YouTube ist damit DIE Videoplattform im Netz.

Eigene YouTube-Channels

Jede Userin bzw. jeder User kann sich auf Google einen YouTube-Channel anlegen. Dabei handelt es sich um eine Seite auf YouTube, die man begrenzt grafisch anpassen und gestalten kann. Hier werden alle eigenen Videos und auf Wunsch auch Video-Favoriten sowie Informationen zum Seitenbetreiber und Kommentare gezeigt.

High-Definition-Videos

Videos können so gesehen werden, wie sie konzipiert waren. Das betrifft auch Videos mit dem Anspruch einer hohen Auflösung. Dennoch schließt man UserInnen mit langsamen Internetverbindungen oder Mobilgeräten nicht aus, da jedes Video automatisch in mehrere niedrigere Auflösungen heruntergerechnet wird.

Unterstützung für verschiedene Bandbreiten

Wie bereits beschrieben, wird jedes hochgeladene Filmmaterial von YouTube automatisch auf verschiedene Auflösungen herruntergerechnet. So können sogar NutzerInnen von Smartphones mit schlechter Internetanbindung die Videos ansehen, aber auch auf HD-Fernsehern mit Breitbandverbindung machen die Videos eine gute Figur.

Einfache Verbreitung

Das Teilen von YouTube-Videos ist, wenn es vom Autor oder der Autorin gestattet wurde, für jeden ein Leichtes. So kann man das Video nicht nur auf YouTube selbst, sondern auch auf anderen Websites einbinden. Gerade wenn ein Video einen viralen Effekt erzielen soll, sollte man das Teilen des Films so leicht wie möglich gestalten. YouTube-Videos lassen sich sogar als AdWords-Videoanzeigen verwenden!

Statistische Auswertung

Auch die Marketing-Analyse kommt bei YouTube nicht zu kurz. Die Statistiken zeigen Daten zur Verbreitung. Sogar Analysen zu Abbrüchen und Wiedereinstiegen des Videos sind vorhanden.

3D-Videos

Zwar immer noch ein wenig exotisch, aber dennoch in YouTube möglich. Für 3D-Videos kann der User bzw. die Userin sogar die von ihm bevorzugte Darstellungsform wählen (Splitscreen, Anaglyph, etc.). Besitzt der Betrachter oder die Betrachterin keine Möglichkeit zur 3D-Darstellung, kann einfach auf die 2D-Ansicht umgeschalten werden.

Beispielvideos von LimeSoda

Zur Demonstration fidnen Sie hier zwei YouTube-Videos von LimeSoda (weitere Videos finden Sie im LimeSoda-YouTube-Channel:

Almhüttenparty (2010)


Limetology (2011)


FAQ zum Thema YouTube

Wie schaffe ich es, dass sich mein Youtube-Video viral verbreitet?

Die virale Verbreitung von Inhalten kann man zwar fördern, aber nicht erzwingen und schon gar nicht garantieren. Wichtig ist es, den sogenannten „Tipping Point“, also einen gewissen Bekanntheitsgrad zu überschreiten. Doch auch danach gibt es unüberschaubar viele Faktoren und jedes Mal können es andere sein, die die virale Verbreitung auslösen. Viel Kreativität und Katzen im Video können aber helfen!

Ist YouTube auch für die Suchmaschinen-Rankings wichtig?

YouTube-Videos scheinen selbst oft in den Suchergebnissen auf. Die Ergebnisse (Snippets) zeigen dabei sogar oft ein Vorschaubild des betreffenden Videos. YouTube kann also bei der Durchdringung der Suchergebnisse mit der eigenen Markenbotschaft helfen.

Kann ich YouTube-Marketing auch selbst machen?

Sie können die Arbeit auf jeden Fall unterstützen. Besonders wenn es sehr fachspezifische Videos betrifft, ist Ihre Mitarbeit bei der Entstehung gefragt, denn schließlich sind Sie mit Ihren Produkten bzw. Dienstleistungen sowie mit Ihrer Zielgruppe am besten vertraut. Wenn Sie jedoch YouTube-Projekte gänzlich selbst übernehmen wollen, benötigen Sie viel Zeit, um sich in die Materie einzuarbeiten, Erfahrung zu sammeln und vor allem, um ständig am Laufenden zu bleiben. Ist alles keine Raketenwissenschaft, aber Wissen und Erfahrung helfen. Wir können die Tasks gerne aufteilen und schulen Sie bei Bedarf ein.

Themen

YouTube, Video, Stream, YouTube-Video

YouTube Projekte

Social Media Agentur LimeSoda

Callback Service

Wir rufen Sie gern für ein Beratungsgespräch zurück!