LimeSoda Blog

Welche Bedeutung hat eSports eigentlich für das Online Marketing im Blockchain Zeitalter?

Wer geglaubt hat, dass 2017 DAS Jahr von eSports werden würde, hat die Rechnung ohne 2018 gemacht. Mit der Einführung eines Franchise-Systems in den USA für LEAGUE OF LEGENDS und OVERWATCH wird die Professionalisierung in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt erreichen.

Die Wellen, die dieser Schritt aus den USA schlagen wird, sind noch nicht absehbar. Klar ist bisher nur, dass derzeit im eSports Bereich ähnlich Blockchain eine ungeheure Menge an Investitionen getätigt wird, so dass man sich als Unternehmen in beiden Fällen mit der Frage beschäftigen muss, welche Konsequenzen das für einen selbst haben wird.

Da gehts ja um nix

Wer dachte, im eSport ging es bisher nur um Peanuts, der irrt sich gewaltig:

Ja und?

Bei LimeSoda beschäftigen wir uns mit allen Facetten des Online Marketing. Und so sehe ich die aktuellen Entwicklungen als Gelegenheit, die Chancen, die für Unternehmen bei einem möglichen Engagement entstehen, aus Marketing Perspektive zu reflektieren und mögliche Nutzen hervorzustreichen.

Die Ziele:

Als gelegentlicher LEAGUE OF LEGENDS Spieler ist mir die Szene dort nicht gänzlich fremd, was mir jedoch fehlt sind Insights/Input rund um Counterstrike: Global Offensive, DOTA 2 aber auch zum Newcomer Playerunkown: Battlegrounds. Hier bin ich über jede Info dankbar und freue mich über eure Kommentare, Links und Kontakte!

Und Blockchain?

Das letzte Jahr war nicht nur besonders für eSports, auch in der Blockchain Szene hat sich viel getan. Was liegt also näher als in diesem Zusammenhang nicht nur zurück sondern auch nach vorne zu blicken und ein paar spannende Projekte vorzustellen, die sich im Bereich eSport die Blockchain Technologie zu Nutze machen. Angefangen über dezentralisierte Wettplattformen wie Herocoin bzw. Herosphere über Streamingdienste wie DLive, über welche spannenden Projekte seid ihr gestolpert?

Dieser Beitrag wurde auch auf Steemit veröffentlicht.

Rating: 5.0/5. Von 3 Bewertungen.